Sicherheit am Gleis

Mobiles Funkwarnsystem

Mobiles Funkwarnsystem – lohnt sich bereits für Tagesarbeitsstellen

 

Das Mobile Funkwarnsystem ist eine innovative Entwicklung zur Sicherung von Arbeitsstellen am Gleis. Durch modernste Funktechnologie, neueste Technik, sowie langjährige Erfahrung mit der Sicherung von Gleisarbeitsstellen ist es gelungen eine schnell einsatzbereite, flexible und hochverfügbare Warnanlage zu bauen.

Mobiles Funkwarnsystem
Mobiles Funkwarnsystem
Mobiles Funkwarnsystem

Schnell einsatzbereit

Die Funktechnologie ermöglicht es uns, innert kürzester Zeit auf einer Arbeitsstelle einsatzbereit zu sein. Es sind keine Kabelverbindungen zwischen den Einschaltungen und den Warngebern auf der Arbeitsstelle mehr nötig.

 

Flexibel – Heute hier, morgen dort

Sämtliche Komponenten der Anlage können frei kombiniert werden und rasch den geforderten Bedingungen angepasst werden. Die Anlage kann täglich umgesetzt werden und ist einfach auf- und abgebaut. Dies macht die Anlage zur kostengünstigen Alternative zur Warnung von Mitarbeitern im Gleisfeld.

 

Hochverfügbare Warnanlage

Durch den Einsatz von neuester bidirektionaler Funktechnologie können Funkdistanzen bis zu 2500 Meter überwunden werden. Die Anlage hat Sicherheitslevel 3 (SIL 3) „Failsafe“. Jede Komponente wird zu jeder Zeit überwacht und sendet eine Statusmeldung. Durch die berührungsfreien Einschaltkontakte ist mechanischer Verschleiss ausgeschlossen.

 

Autoprova® Effekt

Die akustischen Warnsignalgeber arbeiten mit dem Effekt der automatisch proportionalen Warnsignalpegelanpassung (Autoprowa® -Effekt), wobei sich die notwendige Warnlautstärke dem jeweiligen Umgebungslärm anpasst. Die Anpassung der Lautstärke erfolgt individuell in jedem einzelnen Warngeber. Daher ist auch auf Baustellen mit unterschiedlichen Geräuschpegeln ein Warnsignal immer deutlich wahrnehmbar.

 

BAV Zulassung

Das System ist durch das Bundesamt für Verkehr zugelassen.

 

Informationsmaterial MFW

 

hier finden Sie unsere Informationsbroschüre MFW